Samstag, 18. März 2017

Was sonst noch so war

Nadelkissen, "geduldig" (soo viel war's ja nicht) von Hand zusammen genäht statt mit der Nähmaschine (mit der ich leider noch auf Kriegsfuß stehe)




Bemalte Box, hellblau grundiert und dann mit Wolken und einer Blumenwiese bemalt


Die Ergotherapeutin hatte noch die Idee, "Inkafarbe" (metallisch glänzend, sehr feste Konsistenz) auf die Blumen zu tupfen, damit sie glänzen


Speckstein, eine Pfeilspitze (leider abgebrochen), ein Tropfen und ein Einhorn ;-)
Der Stein war schön weich und ließ sich gut bearbeiten, vor allem der Tropfen.


Nochmals ein schönes Wochenende ♥


Liebe Grüße
eure Bianca

Mädchenhafter Traumfänger

Gefunden habe ich ihn hier ("meine Svenja") und war sofort schockverliebt.

Die Basis ist ein Drahtring gewesen (mehrere verdrehte Drahtstränge).
Das Muster in der Mitte wollte nicht so ganz gelingen und ist nun eher etwas "freestyle", aber passt irgendwie auch :-)


Ich hab' ihn in der Ergotherapie gebastelt, d.h. große Auswahl an Stoffen und Mustern in allen Farben... Ich hab' die fransigen Stoffkanten verwendet, das wirkt schön fedrig :-)


Noch ein bisschen Bling-Bling, Glitzerschmetterlinge, Perlen, geflochtene Geschenkbänder...


Fertig :-)

Liebe Grüße,
Bianca

PS: Ich könnte ihn mir auch gut in weiß und hellrosa vorstellen, vielleicht mit weißen Federn? ♥

Gartenzeitschriften zerschneiden Teil 2

Ein wenig geschnitten, zusammen gesucht, geklebt


Die hab' ich auch noch beklebt.. Konnte die Lungenkrebs-Bilder nicht mehr sehen.
Ich weiß, aufhören wäre besser ;-)


Ein schönes Wochenende ♥
Liebe Grüße,
Bianca

Samstag, 4. März 2017

Gartenzeitschriften zerschneiden

Da krümmt sich als Zeitschriften-Sammlerin alles in mir, wenn ich diese Überschrift schreibe, lach.

Kürzlich brauchte ich in der Reha schnell eine Abschiedskarte für eine Mitrehabilitantin und machte ihr eine Grußkarte aus Gartenbildern (ein Vogel, Blumen rundum, eine Sprechblase mit lieben Worten), die ich aus einer Zeitschrift ausgeschnitten hatte. Im Ein-Euro-Laden kaufte ich noch einen Tonpapierblock, Lineal und Klebestift.

Die Karten sind kleine, überschaubare Projekte, für die es nicht so viel Konzentration braucht.

Nr. 2:


Nr. 3 ist in der Mache.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

Bianca

Und auch hier geht's endlich weiter

In der Reha habe ich mehrere Strickprojekte angefangen, konnte mich dann aber nicht ganz aufraffen, dran zu bleiben. Schals habe ich mehrere begonnen und wieder weggelegt- aber ich glaube, dieser schafft es zur Fertigstellung ;-)

Ich habe ihn bei Brigitte gesehen und ähnliche Farben nachgekauft (G-B Oslo in den Farben 01, 15 und 17 und G-B Rivera in den Farben 03 und 06) sowie Nadelstärke acht und 22 Maschen plus zwei Randmaschen gewählt. Die Farbfelder sind ca. 30 cm lang, alles kraus rechts gestrickt, nichts Kompliziertes, er strickt sich sehr einfach und schnell :-)


Demnächst mehr- ich habe noch ein paar Sachen ausprobiert (z. B. einen Traumfänger zu basteln)

Die ersten Gänseblümchen schaffen es wieder nach draußen- wunderhübsch und unverwüstlich


Alles Liebe und ein schönes Wochenende,

Bianca

PS: Wie schade, dass es Häkel ♥ Liebe nicht mehr gibt :,-(
Die Seite wird mir fehlen!