Mittwoch, 4. Mai 2016

Schäfchenkissen fertig

Kürzlich habe ich hier berichtet, dass ich ein Schäfchenkissen begonnen habe


Die gratis Anleitung für die Grannys ist von der Redaktion Hug (klick)
Wie immer keine Werbung und nicht gesponsert, mir gefallen diese Grannys einfach nur sehr gut.


Ich dachte, nach 16 Grannys ist das Meiste erledigt und das Projekt ist recht überschaubar,
aber es war für mich doch ziemlich anstrengend, bis dann alles fertig war ;-)

Die Grannys habe ich "einfach" nur an den unteren Maschenrändern zusammen genäht.
In der Originalanleitung werden die Ecken durch gehäkelte Blumen verdeckt,
darauf habe ich verzichtet (das Muster wirkt für mich so insgesamt ruhiger).


Als Rückseite habe ich ein großes Granny gehäkelt.
Ich entschied mich für das Muster, das auch bei der Umrandung der Schäfchengrannys genutzt wird:
In jedes Stäbchen der Vorreihe ein Stäbchen,
In die Eckmasche ein Stäbchen, ein halbes Doppelstäbchen (2 Umschläge auf die Nadel, Faden durch zwei Maschen ziehen, Faden durch drei Maschen ziehen), ein Doppelstäbchen, ein halbes Doppelstäbchen, ein Stäbchen.

Gestartet habe ich mit einem Fadenring und 16 Stäbchen, jedes 4. Stäbchen wurde in der nächsten Reihe eine Ecke.

die linke Variante wurde es
Die Vorderseite wurde mit Stäbchen umhäkelt (an den Grannyrändern wieder nur ins untere Maschenglied eingestochen), in die Eckmasche(n) wieder ein Stäbchen, ein halbes Doppelstäbchen, ein Doppelstäbchen, ein halbes Doppelstäbchen, ein Stäbchen.

Dann ging es ans Vernaehen der restlichen Faeden.
Vorder- und Rueckseite wurden anschliessend mit festen Maschen zusammengehaekelt.


Nachdem das Kissen rechts, oben und links mit festen Maschen zusammen gehäkelt war, blieb das Kissen unten offen, aber an der Unterseite der Vorderseite entlang folgte auch noch eine Reihe feste Maschen plus 3 mal 10 Luftmaschen, um das Kissen mit Knöpfen schließen zu können



Turtelschäfchen ♥


Die fertige Rückseite


Und das ist es nun *freu*


Ich wünsche einen schönen Feiertag!


- verlinkt bei Häkel ♥ Liebe und RUMS-

PS: Verwendet habe ich ein dickeres Baumwollgarn (Nadelstärke 3,5 bis 4,5)
Eine Nadel der Stärke 3,5 und die Farben Apfelgrün, Wollweiß und Schwarz